Homöpathie riecht

Die passende homöopathische Arznei lässt sich riechen

Eine sehr interessante Studie zur Wirksamkeit homöopathischer Arzneien zeigt eine deutliche Reaktion der Patienten auf ihr Konstitutionsmittel. Olfaktorische Tests zeigten bei Placebo kontrollierten randomisierten Doppelblind Versuchen auf dem EEG eine signifikante Reaktion zugunsten der passenden homöopathischen Arznei.

Weiterlesen …

Wir forschen

1. HRI International Homeopathy Research Conference

In diesem Kongress in Barcelona vom 31. Mai bis 2. Juni 2013 geht es ausschließlich um die fundierte wissenschaftliche Forschung zur Homöopathie

Weiterlesen …

Homöopathie hilft in der Krebstherapie

Komplementärmediziner des UCCH mit Hufeland-Forschungspreis 2012 ausgezeichnet

Dr. Matthias Rostock wurde Ende April 2012 von der Hufelandgesellschaft ausgezeichnet. Unter seiner Federführung konnten in einer Gruppenarbeit erstmals systematisch und strukturiert Effekte einer zusätzlichen klassisch homöopathisch onkologischen Behandlung mittels einer prospektiven Beobachtungsstudie zweier unterschiedlich behandelter Kohorten nachgewiesen werden

Weiterlesen …

Diese Tiere brauchen kein Antibiotikum

92% aller Masttiere werden mit Antibiotika behandelt

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) von Nordrhein-Westfalen hatte eine Studie in Auftrag gegeben, die tatsächliche Antibiotikabelastung in Hähnchenmastanlagen festzustellen. Das Ergebnis ist erschreckend: 9 von 10 Tieren kommen mit Antibiotika in Berührung. 

Weiterlesen …

Foto:de.wikipedia.org

Damaszenerrose zur Heilpflanze des Jahres 2013 gekürt

Die Damaszener-Rose (Rosa damascena) ist die strahlende Siegerin im Wettbewerb um den Titel „Heilpflanze des Jahres 2013“. Das gab der Naturheilverein NHV Theophrastus, der diese Wahl initiiert, am 5. Juni 2012 anlässlich des Heilkräuter-Fachsymposiums im Kloster St. Marienstern in der Lausitz bekannt.

Weiterlesen …

Homöopathie stärkt das Immunsystem ohne andere Systeme zu belasten

Homöopathie und das Immunsystem

Auf der Suche nach neuen Therapien werden neuartige Methoden gesucht, entwickelt und in Laboratorien getestet . Homöopathische Hochpotenzen sollen in dieser Studie Immunsystemreaktionen hervorrufen um das Auftreten von schweren Erkrankungen zu vermindern ohne gleichzeitig den Organismus durch die Nebenwirkung von Toxinen zu schädigen.

Weiterlesen …

Interessante Auflistung von Forschungsergebnissen

Der Autor präsentiert eine beeindruckende Liste von Homöopathie-Studien (Abstracts), um der noch immer bestehenden Auffassung, die Wirkung der Homöopathie sei nicht nachgewiesen, entgegenzutreten.

Weiterlesen …

Studie bestätigt die Wirksamkeit homöopathisch potenzierter Arzeien

Die therapeutische Wirkung homöopathischer Potenzen von Arsenicum album wurden unter Verwendung einer kontinuierlichen Zelllinie (MT4), mit Arsentrioxid (As2O3) behandelt/vergiftet und dann mit verschüttelten und nicht verschüttelten homöopathischen Verdünnungen in 6CH, 30CH und 200CH in-vitro untersucht.

Weiterlesen …

Umfassende Datenbank für homöopathische Forschungsergebnisse

Wer auf der Suche nach medizinischen oder homöopathischen Forschungsarbeiten ist, kann auf dieser Internetseite des "European Central Council of Homoeopaths"  eine umfangreiche Linksammlung von frei zugänglichen sowie kostenpflichtigen wissenschaftlichen Arbeiten einsehen.

Weiterlesen …

Zusammenhang zwischen Schweinegrippeimpfung und Narkolepsie bei Kindern vermutet

Einer Infektionskrankheit dadurch vorzubeugen, indem man das Immunsystem anregt, Antikörper bzw. Gedächtniszellen gegen bestimmte Erreger zu bilden, schien lange Zeit eine geniale Idee. Homöopathen stehen dieser Methode allerdings kritisch gegenüber. Dies tun sie nicht, weil sie grundsätzlich in Opposition zu den schulmedizinischen Therapien gehen wollen, sondern weil wir in den sehr ausführlichen und differenzierten Anamnesen immer wieder einen Zusammenhang zwischen Impfungen und chronischen Erkrankungen feststellen können. 

Weiterlesen …

keimfrei gehaltene Mäuse sind anfälliger für Asthma

Was statistisch und empirisch schon lange beobachtet werden konnte scheint jetzt wissenschaftlich untermauert worden zu sein. Ein Team aus deutschen und US-Forschern belegen in einer im Fachjournal "Science" veröffentlichten Studie, dass keimfrei gehaltene Labormäuse im Vergleich zu normal gehaltenen Mäusen anfälliger für Asthma und einer der menschlichen Colitis ulcerosa verwandten Darmerkrankung seien.

Weiterlesen …

aktuelle Informationen zum Schmallenberg-Virus

Neu identifizierte Erreger lösen allgemein eine Urangst in der Bevölkerung oder bei Tierzüchtern aus. Egal ob EHEC, Schweine- oder Vogelgrippe, Blauzungenkrankheit oder Schmallenberg-Virus, immer wieder wird eine Welle der Verunsicherung und Panik ausgelöst. Die angekündigte Meldepflicht für das Schmallenberg-Virus soll am 30. März im Bundesrat formal beschlossen werden 

 

Weiterlesen …

Durchfallerkrankungen bei Kindern

In dieser an 242 Kindern im Alter zwischen 6 Monaten und 5 Jahren durchgeführten Studie konnte belegt werden, dass die individualisierte homöopathische Arzneimittelgabe dem Placebo gegeüber überlegen war.

Weiterlesen …

Einsatz von homöopathischen Arzneien in Schweinezuchtbetrieben

Die Bildung von Resistenzen durch antibiotische Therapien stellt ein brandaktuelles Problem in der Nutztierhaltung dar.
Diese Dissertation soll einen ersten Beitrag zum besseren Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Haltungsbedingungen, Managementfaktoren sowie der Anwendung von antibiotischen und homöopathischen Medikamenten in Schweinezuchtbetrieben darstellen.

Weiterlesen …

Dem Zappelphilip auf der Spur

Das Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom stellt Kinder, Eltern und Lehrer gleichermaßen vor grosse Herausforderungen. In der konventionellen Medizin bleibt meist nur die Therapie mit Substanzen, die einen nicht nebenwirkungsfreien Einfluß auf die Psyche haben. Um so erfreulicher sind die Ergebnisse, die in einer Studie der KIKOM, der kollegialen Instanz für Komplementärmedizin der Universität Bern veröffentlicht wurde. Diese Studie, die 2001-2005 nach der Doppelblind-Cross-Over-Methode durchgeführt wurde belegt die Wirkung von Homöopathie bei hyperaktiven Kindern

Weiterlesen …

Das Institut animalmundi

Mit viel Elan und Freude hat das iam-Team seine Arbeit begonnen. Erste Projekte wurden in Angriff genommen und die Suche nach Stiftern, Kooperationspartnern oder Sponsoren gestaltet sich vielversprechend…

Weiterlesen …